Lösungen Fernbedienlösungen

Fernbedienung | Umlagerung | Achslastwaage | Straßenfahrzeugwaage

Lösungen für die Fernbedienung, z.B: bei der Umlagerung in Erntezeiten für Ihre Achslastwaage und Straßenfahrzeugwaage von PAARI®

Ihre Vorteile auf einen Blick

Diese Achslastwaagen - Lösungen sind für den Einsatz in Lagern und Siloanlagen, für interne Abrechnungen, Umlagerungen oder Kampagnenverwägungen (bspw. während der Ernte) konzipiert. Die Wägung der LKW kann entweder als Zweifachwägung oder als Tarawägung stattfinden. Durch das angeschlossene Fernbediensystem entfällt ein erneutes Eingeben der Stammdaten bei jeder Wägung. Beim Wägeprozess meldet sich der Fahrer/Bediener über die Funkfernbedienung am Wägesystem an, das Fahrzeug fährt anschließend über die Waage und das Gewicht wird dynamisch ermittelt. Es erfolgt der Eintrag in die Hofliste inklusive dem ermittelten Erstgewicht. Für eigene Fahrzeuge kann das Taragewicht auch in der Datenbank hinterlegt und somit sofort eine Zweitwägung ausgelöst werden.

BeispiellösungAchslastwaage – AWE 562 – WFB 100

FB/AWE Lösung

Achslastwaagenlösung mit FernbedienungRealisierung

  • Achslastwaage ALW 200 (oder ein anderer Typ)
  • Waagenfernbediensystem WFB 100 
  • AWE 562 mit Tastatur (Option), 3 seriellen Schnittstellen, PC, optionaler Ethernetkarte zur Netzwerkeinbindung, optionaler Ein-/Ausgangskarte
  • Tintenstrahldrucker
  • PC System titan® libra mit branchenspezifischer Software und optionalem Datenexport der Belege im CSV-Format für verschiedene Tabellenkalkulationen

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit dieser Lösung ist das einfache Wiegen ohne Aussteigen möglich. Das spart Zeit während Kampagnenverwägungen und minimiert die Fehleingaben. Alle Daten sind sofort nach dem Wiegen zur Auswertung verfügbar. Bei Bedarf werden automatisch Wägescheine oder Lieferscheine per E-Mail an Ihre Lieferanten versandt. Vor dem Wägeprozess befährt das Fahrzeug die Waage, der Fahrer drückt nun die zu seiner Beladung passende Taste auf der Fernbedienung. Nach Verlassen der Waage können weitere Fahrzeuge in die Hofliste aufgenommen werden. Nach erneutem Befahren der Waage erfolgt die Identifikation über die Fernbedienung und die anschließende Zweitwägung. Zum Schluss wird der Lieferschien ausgedruckt. Für eigene LKW kann das Taragewicht natürlich auch per Hand eingegeben werden, wodurch sofort eine Zweitwägung mit Lieferscheindruck ausgelöst wird.

BeispiellösungStraßenfahrzeugwaage – AWE 560 – WFB 100

FB/SFW Lösung

Straßenfahrzeugwaagenlösung Realisierung

  • Fahrzeugwaage PAARI® 110 18 m (oder ein anderer Typ)
  • Waagenfernbediensystem WFB 100 
  • AWE 560, 3 seriellen Schnittstellen, PC, optionaler Ethernetkarte zur Netzwerkeinbindung, optionaler Ein-/Ausgangskarte sowie optionalem Datenexport der Belege im CSV-Format für verschiedene Tabellenkalkulationen
  • Tintenstrahldrucker
  • PC System titan® libra mit branchenspezifischer Software

Ihre Vorteile auf einen Blick

Für Lager und Siloanlagen, die nicht ständig besetzt sind, ist besonders die Stand-alone-Lösung geeignet. Die Wägung der LKW kann als Zweifachwägung für Fremdfahrzeuge, aber auch als Tarawägung stattfinden.

Durch das angeschlossene Fernbediensystem müssen die Fahrer nicht bei jeder Wägung alle Stammdaten neu eingeben. Die Waagen können geeicht werden und sind somit für den geschäftlichen Verkehr zugelassen. Auf Grundlage der individuellen Beladung wählt der Fahrer beim Wägeprozess über die Fernbedienung die richtige Taste und verlässt die Waage nach erfolgter Erstwägung. Nachfolgende Fahrzeuge können natürlich ebenfalls in die Hofliste eingetragen werden. Nach erneutem Befahren der Waage erfolgen die Identifikation über die Fernbedienung sowie die Zweitwägung und der entsprechende Lieferscheindruck. Das Taragewicht eigener LKW kann auch in der Datenbank hinterlegt und somit sofort eine Zweitwägung mit Lieferscheindruck ausgelöst werden.

BeispiellösungStraßenfahrzeugwaage – AWE 665 – WFB 100

FB/standalone Lösung

Stand-Alone-LösungRealisierung

  • Fahrzeugwaage SFW 200 18 m (oder ein anderer Typ)
  • Waagenfernbediensystem WFB 100 
  • AWE 665 mit optionaler Tastatur (Option), 4 seriellen Schnittstellen, PC, optionaler Ethernetkarte zur Netzwerkeinbindung, optionaler Ein-/Ausgangskarte
  • Nadeldrucker

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder anderer weiterführender Verwendung.
Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.