Werkslogistik LKW-Aufrufsysteme

Funkmeldeempfänger | Wegeleitsystem | Aufrufsystem | Schrankensysteme | LKW Zulaufsteuerung

Der richtige Funkmeldeempfänger für Ihr Wegeleitsystem, Aufrufsystem und alle Schrankensysteme - LKW Zulaufsteuerung by PAARI®

Häufig genug wird die Zuweisung der liefernden oder zu beladenden Fahrzeuge noch nicht automatisiert durchgeführt, obwohl die Überwachung und Steuerung Ihres Lieferverkehrs wichtige Teildisziplin des Dock- and Yardmanagement ist. Dabei spart Ihnen das nicht nur Arbeitszeit und somit Lohnkosten sondern verringert auch Organisationsstress bei Ihren Mitarbeitern, Missverständnisse und dadurch entstehende Verzögerungen im Prozessablauf.

Nutzen Sie ein kinderleicht anzuwendendes LKW-Aufrufsystem von PAARI®, dass exakt auf Ihre Anforderungen und die der Fahrer zugeschnitten ist. Wählen Sie aus den folgenden Möglichkeiten aus:

Möglichkeiten der LKW-Zulaufsteuerung

Bei der Registrierung des Fahrzeuges wird dem Fahrer manuell oder über eine automatisierte Pagerausgabe ein konfigurierter Pager ausgegeben, der nach dem abgeschlossenen Ver- und Beladevorgang wieder abgegeben und zurückgesetzt wird.

Darf das Fahrzeug zur freien Station, bekommt der Fahrer automatisch, in der zuvor gewählten Systemsprache, über den Pager ein akustisches sowie visuelles Signal und die schriftliche Anweisung, nun zur freigegebenen Station zu fahren. Die Pager-Nachrichten werden über die angeschlossene Datenbank archiviert und können so jederzeit nachvollzogen werden.

Zum Aufruf und damit verbundenen Zulaufsteuerung der Fahrzeuge können auch Großanzeigen zum Einsatz kommen. Diese werden in Sichtweite der auf dem Gelände parkenden LKW installiert und geben über die anzufahrende Station unmissverständlich Auskunft. Die einwandfreie Identifikation des Vorganges wird über die Auftragsidentifikationsnummer, den Namen des Lieferers und ggf. die Benennung der Ladung gewährleistet.

Bei der Anmeldung des Auftrags am Selbstbedienterminal kann und sollte auch die Mobilfunknummer des Fahrers hinterlegt werden, unter der er nicht nur in Notfällen kontaktiert sondern mit diesem System auch identifiziert werden kann. Ähnlich wie beim LKW-Aufruf per Pager wird dem Fahrer zum gegebenen Zeitpunkt Bescheid gegeben, ob und wann er sich zu seiner Station bewegen kann und um welche es sich handelt. Erweitert wird diese Funktion über die Verfügbarkeit von mehr Schriftzeichen. Mit einer SMS haben Sie die Möglichkeit, dem Fahrer noch weitere Informationen und Anweisungen zukommen zu lassen, sollte ein Vorgang einmal erklärungsbedürftiger oder besondere Vorsicht beim Anfahren geboten sein.

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, dass PAARI eine Möglichkeit entwickelt hat, den Aufruf und die Zulaufsteuerung von LKW per App und Smartphone zu lösen. Der Fahrer kann sich bequem mit seinen Zugangsdaten auf dem eigenen Smartphone in der PAARI App anmelden. Die Ausgabe eines Pagers ist dabei nicht notwendig und es besteht zusätzlich die Möglichkeit, mehr als nur die notwendigsten Basisinformationen zu übermitteln. Die mögliche Informationsmenge ist schier unbegrenzt. Dem Fahrer wird also auch die Möglichkeit gegeben, Rückmeldung an den Absender zu geben. So kann er Schritt für Schritt durch den Wäge- bzw. Verladevorgang geführt werden. Die aufgewendete Zeit zur Abwicklung des Vorganges wird bestmöglich optimiert. Selbstverständlich ist auch hier das Interface multilingual einstellbar.

Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder anderer weiterführender Verwendung.
Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.