Rechtliches Eichfristen

 

Ordnungsnummer

Messgerät

Gültigkeitsdauer in Jahren

9.1

Nichtselbstständige Waagen mit einer Höchstlast von 3000 Kilogramm oder mehr, mit Ausnahme der Baustoffwaage

3

9.2

Nichtselbsteinspielende Fein- und Präzisionswaagen, soweit sie nicht zu Waagen nach Nummer 9.7 gehören

4

9.3

Nichtselbsteinspielende Handelswaagen mit einer Höchstlast von weniger als 50 Kilogramm

4

9.4

Personenwaagen einschließlich der Säuglingswaagen und der mechanischen Waagen zur Feststellung des Geburtsgewicht mit Ausnahme der Bettenwaagen und Waagen nach Nummer 9.5

4

9.5

Personenwaagen, soweit sie nicht in Krankenhäusern aufgestellt sind

nicht befristet

9.6

Behälterwaagen für verflüssigte Gase mit fest mit der Waage verbundenem Druckgasbehälter, dem das Messgut stoßfrei zugeführt und entnommen wird

4

9.7

Waagen, die zur Erfüllung einer Vorschrift des Eichgesetzes oder einer auf Grund des Eichgesetze erlassenen Rechtsverordnung oder sonstiger Rechtsvorschriften als geeichte Kontrollmessgeräte verwendet werden

1

9.8

Viehwaagen in landwirtschaftlichen Betrieben

4

9.9

Waagen mit Etikettendruckwerk, die zur Herstellung von Fertigpackungen ungleicher verwendet werden

1

10.1

Selbstständige Kontrollwaagen einschließlich der selbsttätigen Sortierwaagen

1

10.2

Waagen mit Etikettendruckwerk, die zur Herstellung von Fertigpackungen ungleicher Füllmenge verwendet werden

1

10.3

Selbsttätige Gleiswaagen mit einer Höchstlast von 3000 Kilogramm oder mehr

3

(1) Die Gültigkeitsdauer der Eichung ist auf 2 Jahre befristet, soweit sich nicht aus Anhang B etwas anderes ergibt.