Presse Kundenprojekte - Beispiele

Hier stellen wir Ihnen einen kleinen Auszug unserer Projekte vor

Dies sind nur einige Beispiele unserer Kunden aus den verschiedensten Branchen. 

 

Coca Cola HBC gewinnt Logistikpreis Österreich 2021

 

Bei PAARI® steht Innovation, Automatisierung sowie Effizienz an oberster Stelle. Über diesen Eigenschaften stehen lediglich unsere Kunden, welche wir mit unseren Lösungen bestmöglich zu unterstützen versuchen.

Daher freut es uns besonders, dass unser Kunde Coca-Cola HBC den österreichischen Logistik-Preis 2021 gewinnen konnte! Das Siegerprojekt „Automated Yard Management“ unserer Nachbarn überzeugte durch die Entwicklung einer end-to-end optimierten Lösung von der zeitgerechten Anlieferung von Rohmaterialien für die Produktion bis hin zur Sicherstellung der pünktlichen Abfahrt des Getränke-LKW realisiert. Hierbei durften wir den Logistikexperten aus Österreich mit unserer Hardware unterstützen. Im nachfolgenden Video erhalten Sie spannende Einblicke in das Projekt und können mehr über die Prozesse und Abläufe der Coca-Cola HBC erfahren.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem zusätzlichen Meilenstein und freuen uns bereits auf zukünftige Projekte und eine weiterhin reibungslose sowie erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

>> Hier geht´s zum Video >>

 

Meleghy Automotive setzt zukünftig auf Yard Automation made by PAARI®

 

Die PAARI® GmbH hat ein weiteres Projekt in die Produktivphase eines Kunden übergeben. Es handelt sich dabei um den Kunden Meleghy Automotive Bernsbach GmbH - Werk Reinsdorf. Die Meleghy Automotive ist Partner und Lieferant für die internationale Automobilindustrie mit Schwerpunkt auf der Herstellung von Strukturbauteilen und ganzen Karosseriebaugruppen. Sie liefert Strukturbauteile, ganze Karosseriebaugruppen aus Stahl, Aluminium und Edelstahl sowie Crashsysteme aus glasfaserverstärkten Kunststoffen (Composites) vorwiegend direkt an die Automobilhersteller, aber auch an namhafte Systemlieferanten.

Aus dem Werk in Reinsdorf wird aktuell vorwiegend Volkswagen in Zwickau (Bau des ID.3 + ID.4) und Tesla (Gigafactory in Texas) beliefert. Gerade für den Kunden Volkswagen ist eine schnelle Durchlaufzeit am Standort von immenser Bedeutung, denn Lieferungen für Volkswagen werden erst kurz vor der Nutzung der Bauteile im Werk verladen. Damit ist die Verladung eng getaktet und die Abläufe auf dem Hof müssen funktionieren. Ein Grund mehr, um mit der Yard Automation für mehr Kontrolle und Transparenz zu sorgen.

Für den reibungslosen Ablauf im Werk hat PAARI® einen Parkplatz samt Anmeldeterminal empfohlen und zusammen mit dem Kunden umgesetzt. Über diesen können LKW abgefertigt werden, die nicht regelmäßig im Werk ein- und ausfahren. Dazu zählen KEP-Dienstleister und vorwiegend Lieferanten. Nach der Anmeldung wartet der LKW-Fahrer auf dem Parkplatz in seinem Fahrzeug. Der Aufruf der LKW erfolgt dabei durch den Stapler-Fahrer mittels der Software Suite titan® und einem Tablet. Die Information zum Abruf erhält der LKW-Fahrer durch eine Großanzeige auf dem Parkplatz und wahlweise per SMS. Hierzu hat er vorher seine Telefonnummer am Check-In-Terminal eingegeben. Die Einfahrt erfolgt mithilfe eines Selbstbedienterminals, an dem sich der Fahrer mittels Barcode aus dem Check-In-Prozess identifiziert. Erst nach erfolgreicher Identifikation erfolgt der Zutritt und die Schranke öffnet sich. Für Dauerzutrittsberechtigte (z.B. der Werksverkehr Volkswagen) ist ein UHF-System installiert. Ein UHF-System ist wie eine RFID-Karte anzusehen. Nur können Leseentfernungen bis 7m erreicht werden. Damit muss der LKW nicht anhalten, um einzufahren. Berechtigte Fahrzeuge erhalten dafür einen Transponder, der immer im Fahrzeug verbleibt. Die Beladung oder Entladung wird mittels Tablet und der Software Suite titan® vollständig dokumentiert. Eine Ladungssicherungsdokumentation inkl. Fotoarchivierung per mobiler App rundet die Arbeit des Stapler-Fahrers ab. Ein LKW muss vor der Ausfahrt frei gegeben werden, so dass kein Fahrzeug ungeprüft das Gelände verlässt.

PAARI® hat in diesem Projekt die komplette Planung und Beratung im Vorfeld übernommen und im Anschluss die Installation der Hard- und Software vorgenommen – alles aus einer Hand. Der Kunde Meleghy Automotive startet nun fit und positiv in die Zukunft dank Yard Automation made by PAARI. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit.

 

Das Briloner Hartstein Werk GmbH vertraut seit vielen Jahren auf Straßenfahrzeugwaagen und Software aus dem Hause PAARI®. In unserem neuesten Projekt haben wir mithilfe der hauseigenen PAARI® Software titan.cloud den Prozess der Selbstabholung zusammen mit dem Schotterwerk voll automatisiert. Durch die Automatisierung von der Bestellung bis hin zur Abholung und Verwiegung wird der Einkaufsprozess wesentlich vereinfacht und digitalisiert. Auch der Verwaltungsaufwand sinkt. Im Zeitalter von Industrie 4.0 spielt dies eine entscheidende Rolle und vereinfacht die Prozesse beim Briloner Hartstein Werk GmbH enorm. Auch der Verwaltungsaufwand innerhalb des Unternehmens sinkt und hilft bei der Kontaktvermeidung.

 

>> Mehr Informationen in unserem Artikel <<