Mehr Effizienz im Trailer Yard von DB Cargo Logistics GmbH durch Yard Management Lösungen von PAARI®

Gemeinsam mit dem Automotive Logistics Center (ALC) der DB Cargo Logistics GmbH konnten wir unsere Hard- und Softwarelösungen zur Yard Automation in die Praxis umsetzen. Der Standort in Bremen verfügt nun über ein effizientes, automatisiertes und skalierbares Werkslogistiksystem, mit dem die Materialflüsse des Warenverkehrs erfasst und gelenkt werden.

Der Vorteil dabei? Durch die Optimierung der Prozessabläufe kann unser Partner nun auf eine gleichmäßige Nutzung der Ressourcen zurückgreifen.

Mehr zu diesem und anderen Projekten finden Sie >>hier<<.

Yard Management bei DB Cargo Logistics GmbH

Mehr Effizienz im Trailer Yard von DB Cargo Logistics GmbH durch Yard Management Lösungen von PAARI®

Gemeinsam mit dem Automotive Logistics Center (ALC) der DB Cargo Logistics GmbH konnten wir unsere Hard- und Softwarelösungen zur Yard Automation in die Praxis umsetzen. Der Standort in Bremen verfügt nun über ein effizientes, automatisiertes und skalierbares Werkslogistiksystem, mit dem die Materialflüsse des Warenverkehrs erfasst und gelenkt werden.

Der Vorteil dabei? Durch die Optimierung der Prozessabläufe kann unser Partner nun auf eine gleichmäßige Nutzung der Ressourcen zurückgreifen.

Mehr zu diesem und anderen Projekten finden Sie >>hier<<.

 

PAARI® Kurzfilm online

Die letzte Klappe ist gefallen. Die Postproduktion erfolgreich beendet. Passend zum Jahresbeginn haben wir unseren Kurzfilm veröffentlicht. Dieser zeigt wer wir sind, wofür wir stehen und wie wir die Prozesse unserer Kunden automatisieren und erleichtern. 

Besonders möchten wir uns bei Oliver Scherm der Briloner Hartstein Werk GmbH bedanken, welcher ausführlich verdeutlicht, wie wir mit der Software Suite titan.libra die Durchlaufzeiten des Werkes wesentlich verkürzen können.

Wir wünschen viel Vergnügen mit unserem Video!

 

>> Hier geht's zum Video <<

BSI Warnung vor Sicherheitslücke log4j - PAARI® titan® Software Suite nicht betroffen

IT-Sicherheitsexperten schlagen Alarm wegen einer Schwachstelle, die auf breiter Front Server im Netz bedroht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) setzte am Samstag seine Warnstufe zu der Sicherheitslücke von Orange auf Rot hoch.

Die Schwachstelle steckt in einer vielbenutzten Bibliothek für die Java-Software. Die Sicherheitslücke kann dafür sorgen, dass Angreifer unter Umständen ihren Softwarecode auf den Servern ausführen können.

In unserem System wird ‚log4j‘ nicht genutzt. Die Sicherheitslücke betrifft Java basierte Systeme. Bei der titan® Software Suite handelt es sich um eine .Net basierte Anwendung. Daher können wir Entwarnung für unsere Systeme geben.

Wir empfehlen allerdings immer „Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand“ und führen Sie regelmäßig Updates Ihrer titan® Suite durch. Sprechen Sie dazu gern mit Ihrem Kundenberater.

Versandautomatisierung made by PAARI® - einfach erklärt an einem Praxisbeispiel

Derzeit wird viel über Lieferengpässe berichtet, viele Unternehmen können ihre Waren nicht rechtzeitig liefern. Es braucht nachhaltige Ansätze und Digitalisierungslösungen um dem entgegenwirken zu können. Bei der Automatisierung der Güterverladung unterstützen wir unsere Kunden mit der titan.cloud TAC (transport and contract) - dies zeigen wir Ihnen am Beispiel unserer virtuellen LKW-Fahrerin Patricia in unserem neuen Artikel!

 

>> Hier geht´s zum Artikel <<